Freitag, 10. Mai 2019

Weitere Stellplätze am Bahnhof


CSU für Schaffung von Parkplätzen am ehemaligen BayWa-Lagerhaus

Bild (paf): Die Vertreter der CSU um Ortsvorsitzenden Dr. Patrick Fröhlich (1.v.r.), 2. Bürgermeister Günter Koller (2.v.r.), Stadträtin Maria Boßle (4.v.l.), Lothar Bedritzki (3.v.l.), Stadtrat Florian Bart (2.v.l.) und Fraktionsvorsitzenden Dr. Stefan Morgenschweis (1.v.l.) sprachen sich für eine zeitnahe Verwirklichung von weiteren Stellflächen am Sulzbach-Rosenberger Bahnhof aus. Unterstützung erhalten Sie dabei vom Spitzenkandidat der oberpfälzer CSU für die Europawahl Christian Doleschal (4.v.r.). Auch JU-Kreisvorsitzender Henner Wasmuth (3.v.r.) bekräftigte die Wichtigkeit der Maßnahme.

Sulzbach-Rosenberg. (paf) Der Sulzbach-Rosenberger Bahnhof ist ein zentraler Verkehrspunkt in der Stadt und in der Region. Entsprechend werden Stellplätze benötigt, auf denen die Pendler oder andere Bahnreisende ihr Fahrzeug abstellen können. Die bisherigen Stellplätze reichen aus Sicht der CSU nicht aus. „Der Bedarf an weiteren Parkplätzen im Bereich des Sulzbach-Rosenberger Bahnhofs ist nach wie vor vorhanden. Daher wurde auch der Ankauf der Fläche des ehemaligen BayWa-Lagerhauses durch die Stadt im Stadtrat unter breiter Zustimmung beschlossen“, erläuterte CSU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stefan Morgenschweis.

 

Zeitnahe Umsetzung gefordert

Zwar befinde sich Grund und Boden bereits in Stadteigentum, eine Umsetzung sei aber aus baurechtlichen Gründen dennoch noch nicht möglich. „Derzeit verhindert die besondere rechtliche Konstellation rund um den Bahnhof und betroffenes Bahn-Recht eine Umsetzung. Als CSU wollen wir eine zeitnahe Umsetzung der Maßnahme. Wir werden daher auch in Kontakt mit unseren überregionalen Mandatsträgern treten um hier im Interesse der Menschen eine baldige Lösung zu finden“, betonte 2. Bürgermeister Günter Koller.

 

Doleschal unterstützt Maßnahme

Der oberpfälzer CSU-Spitzenkandidat für die Europawahl, Christian Doleschal, war daher nun für einen Ortstermin in die Herzogstadt gekommen und sprach seine Unterstützung für die Maßnahme aus. „Sulzbach-Rosenberg ist als größte Stadt im Landkreis Amberg-Sulzbach auch als Knotenpunkt für Bahnreisende Richtung Nürnberg und Regensburg wichtig. Hier Möglichkeiten zu schaffen, dass die Bürgerinnen und Bürger Stellflächen für ihre Fahrzeuge haben, ist ein wichtiger Punkt“, machte Doleschal klar. In diesem Zusammenhang verwies er auch auf einen weiteren Aspekt. „Wenn derzeit viele gezwungen sind, auf der Straße zu parken, ist dies natürlich auch eine Frage der Verkehrssicherheit.“

 

Parken kostenlos belassen

CSU-Ortsvorsitzender Dr. Patrick Fröhlich unterstrich dabei, dass die CSU sich für weiterhin kostenfreies Parken einsetzen wird. „Aus unserer Sicht müssen nicht für jede Maßnahme Geld oder Gebühren verlangt werden. Kostenfreie Stellflächen im Bahnhofsbereich sind nicht nur für Pendler und Reisende wichtig. Auch Besucher des angrenzenden Stadtparks mit seinen Grün- und Spielflächen profitieren davon. Daher sind wir als CSU dafür, dass das Parken auch nach einer Erweiterung der Stellplätze kostenfrei bleibt.“

 

Keine reine Asphaltfläche schaffen

Stadtrat Florian Bart plädierte dabei dafür, auch Platz für Fahrräder und Zweiräder zu schaffen und eine Lademöglichkeit für E-Fahrzeuge mit zu berücksichtigen. Darüber hinaus solle man auch bei der Anlage der Stellflächen möglichst viel Wiesen- und Pflanzenbereiche einplanen. „Bei Realisierung der Maßnahme sollten wir das Gute mit dem Nützlichen verbinden. Dabei können wir einerseits weitere, dringend benötigte Stellflächen schaffen und diese andererseits so gestalten, dass auch ein signifikanter Anteil an Grünflächen geschaffen wird. So profitieren Mensch und Umwelt gleichermaßen“, so Bart. Einig waren sich die CSU-Vertreter aber auch dahingehend, dass man in Stadtrat und Stadtverwaltung nun auch hier zusammenwirken müsse, um die rechtliche Situation zu klären und die Maßnahme zeitnah zu verwirklichen.


12. 10.
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

JU SuRo Nominierung Stadtratsliste


26. 10.
16:00 Uhr - 23:00 Uhr

ASP SuRo

ASP Schießen in Obersdorf


weitere Termine